muchbetter kontaktlos per handy bezahlen

Kann ich mit MuchBetter kontaktlos per Handy bezahlen?

Wer sich für mobile Online-Casinos interessiert, stellt sich möglicherweise die Frage, wie hier Einzahlungen möglich sind. MuchBetter im Casino ist heutzutage keine Seltenheit, da dieser Zahlungsanbieter weit verbreitet ist. Doch wie sieht es mit dem kontaktlosen Zahlen per Handy aus? Ist so etwas auch im Online-Casino möglich? Unser Ratgeber klärt auf.

Die MuchBetter-Kreditkarte und Schlüsselanhänger für das kontaktlose Zahlen

Vorweg möchten wir erläutern, welche Möglichkeiten Nutzer haben. MuchBetter bietet eine kostenlose Kreditkarte an. Hierbei handelt es sich um eine Prepaid-MasterCard. Passend dazu bietet MuchBetter außerdem einen Schlüsselanhänger, der für das kontaktlose Bezahlen genutzt werden kann. Hierbei werden keine gesonderten Gebühren fällig und auch die Beantragung der MuchBetter-Karte ist für Kunden kostenlos.

Damit die Sicherheit auch beim kontaktlosen Zahlen gewährleistet ist, wird bei jeder Zahlung automatisch ein 3-stelliger Code angefordert. Dieser wird jedes Mal neu generiert. Spieler können mit der MuchBetter-Karte beispielsweise bei einigen Wettanbietern oder Casinos vor Ort bezahlen – und zwar mit dem Schlüsselanhänger auch kontaktlos. Zusätzlich ist es aber auch möglich, dass in einigen Geschäften eine Auszahlung vorgenommen werden kann. So können Nutzer über die MuchBetter-Karte schnell Geld abheben.

Kontaktlos per Smartphone bezahlen – geht das auch?

Wer MuchBetter hat, kennt jetzt die zwei klassischen Methoden, um kontaktlos in einem Geschäft zu bezahlen. Doch wie sieht es mit dem Smartphone aus? Geht das ebenfalls oder ist es nur mit Schlüsselanhänger und MuchBetter-Kreditkarte möglich.

Die Antwort ist erfreulich, denn es gibt für MuchBetter Möglichkeiten, um die Karte mit dem Smartphone zu verknüpfen. Anschließend können Nutzer kontaktlos im Geschäft Geld von ihrem MuchBetter-Konto für Ausgaben nutzen.

MuchBetter-Karte in Google Pay aktivieren

Wer Google Pay besitzt und die MuchBetter-Karte für das kontaktlose Zahlen aktivieren möchte, geht dabei wie folgt vor:

  • Google-Pay-App öffnen: Zuerst öffnen Anwender die Google-Pay-App und tippen nun auf den Bereich „Karte hinzufügen“. Es kann sich dabei grundsätzlich um Kreditkarten oder auch Debitkarten handeln. Anschließend muss der Nutzer auf + klicken, um die eigene Karte hinzuzufügen.
  • Karte scannen: Damit die Aktivierung der Karte möglichst einfach funktioniert, gibt es hierfür eine Scan-Funktion. Anwender können die Karte mit der Handy-Kamera scannen. Die Kartennummer und das Ablaufdatum werden somit ganz automatisch ausgelesen. Natürlich ist es auch möglich, die Daten manuell einzugeben.
  • Kartenprüfnummer eingeben: Die Kartenprüfnummer (wird auch CVV genannt) muss ebenfalls in die Google-Pay-App eingetragen werden. Diese Ziffern finden Kunden in der MuchBetter-App im Bereich „Karte“.
  • Karte verifizieren: Der nächste Schritt ist die Verifizierung der Karte. Kartenbesitzer erhalten hierfür von MuchBetter eine SMS mit einem 6-stelligen Code. Dieser muss bei Google Pay eingegeben werden.

Damit sichergestellt werden kann, dass es sich um die korrekten und eigenen Kartendaten handelt, werden zur Kartenautorisierung zwei Transaktionen mit dem Betrag von 0 Euro initiiert. Dies ist auch unter Transaktionen in der MuchBetter-App sichtbar.

Sobald der Verifizierungsprozess erfolgreich ist, erhalten Besitzer der Karte erneut eine SMS mit der Bestätigung. Die Karte kann nun mit dem Smartphone überall verwendet werden, wo kontaktloses Bezahlen oder Bezahlen mit Google Pay möglich ist.

Was ist, wenn das kontaktlose Zahlen mit dem Handy nicht klappt?

Es kann hierfür verschiedene Ursachen geben. Entweder hat die Verifizierung der Karte nicht geklappt, dann würden Nutzer auch keine finale Bestätigungs-SMS erhalten. Wenn die SMS verschickt wurde und es trotzdem nicht funktioniert, könnte auf dem Smartphone die NFC-Funktion noch ausgeschaltet sein.

Diese muss zuvor auf dem Handy in den Einstellungen aktiviert werden. Google Pay zeigt bei nicht aktivierter NFC-Funktion aber in der Regel auch auf dem Hauptbildschirm der App eine „NFC aktivieren“-Meldung.

Mein Handy hat kein NFC – und nun?

Zwingende Voraussetzung dafür, dass das kontaktlose Bezahlen über MuchBetter funktioniert, ist NFC. Dies ist eine kabellose Datenübertragungsmethode. Auf diese Weise ist das kontaktlose Bezahlen über die Google-Pay-App möglich. Wenn das eigene Smartphone keine NFC-Funktion hat, ist das kontaktlose Bezahlen leider ausgeschlossen.

Wer herausfinden möchte, ob das eigene Smartphone NFC hat, kann hierbei unterschiedlich vorgehen:

  • Datenblatt durchsuchen: Die erste Option ist ein Blick in das Datenblatt des Smartphones. Hier listet der Hersteller des Gerätes alle Funktionen auf.
  • Schnellzugriffsmenü: Direkt am Smartphone können Anwender (meist mit einem Fingerwisch von oben nach unten) das Schnellzugriffsmenü öffnen. Wenn hier ein NFC-Symbol sichtbar ist (in der Regel ein Zeichen wie ein geschwungenes N), verfügt das Handy über NFC.
  • Einstellungen: Die dritte Möglichkeit führt in die Einstellungen des Gerätes. Hier muss der Anwender in die Verbindungen schauen, wobei der genaue Menüpunkt bei jedem Gerät ein wenig anders heißen kann. Hier werden auch Flugmodus- oder Tethering-Optionen eingestellt. Falls das Smartphone NFC-fähig ist, würde an dieser Stelle ebenfalls ein Schalter oder ein Button auftauchen.

Kontaktloses Zahlen mit Handy über MuchBetter – Standard-Zahlungsmethode einstellen

Wer MuchBetter als Standard-Zahlmethode einstellen möchte, kann dies in der Google-Pay-App vornehmen. Hierfür öffnen Anwender die Einstellungen und tippen danach auf den Bereich „Apps und Benachrichtigungen“. Danach wählen Nutzer den Bereich „Standard-Apps“ auf, wobei dieser Bereich je nach Gerät auch in den erweiterten Einstellungen zu finden sein kann.

Danach tippen Nutzer auf „Tippen und Zahlen“ und legen Google Pay als Standard-App für Zahlungen fest. Je nachdem, um welches Gerät es sich handelt, kann die Vorgehensweise aber auch ein wenig abweichen. Bei Android finden Nutzer die Einstellung meist in den Einstellungen und können dort auf Verbindungen tippen. Nun sollte der Bereich „NFC und Zahlung“ geöffnet werden. Hier können Nutzer die NFC-Funktion einschalten und danach auf „Tippen und Bezahlen“ klicken und auch hier Google Pay als Standard-Methode auswählen.

Ich habe ein Problem mit einer kontaktlosen Zahlung – was soll ich tun?

Wer mit MuchBetter kontaktlos mit dem Handy bezahlt, dabei aber möglicherweise ein Problem festgestellt hat, kann sich an den MuchBetter-Support wenden. Das Unternehmen hat hierfür eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet: support@muchbetter.com. Support ist sehr wichtig und spricht für ein seriöses Unternehmen. Den gleichen Punkt behandeln wir auch bei der Thematik, wenn es um seriöse Online-Casinos geht.

Wie läuft die kontaktlose Zahlung mit MuchBetter am Handy ab?

Kommen wir nun zum spannenden Teil, denn viele Leser fragen sich möglicherweise, wie denn nun die Zahlung direkt im Geschäft abläuft. Auch das ist ganz einfach. Die Google-Pay-App muss hierfür noch nicht einmal geöffnet werden. Stattdessen muss das eigene Smartphone nur „aufgeweckt“ werden, also der Bildschirm muss entsperrt sein.

Danach wird das Handy beim Zahlen für ein paar Sekunden an das Zahlungslesegerät gehalten. Hier ist meist ein Symbol für NFC-Zahlungen abgebildet. Im Zweifel können Anwender auch jederzeit einen Mitarbeiter des Geschäfts fragen, wo sie das Smartphone anhalten sollen.

Ist die Zahlung abgeschlossen, leuchtet auf dem Bildschirm meist ein blaues Häkchen. Wenn es nicht funktioniert hat, dann befindet sich die NFC-Antenne am Gerät vielleicht woanders. Vielleicht wurde das Handy auch zu weit weg oder nicht lange genug an das Lesegerät gehalten.

Markus Belz Redaktionsleiter bei
  • Staatsangehörigkeit:Deutsch
  • Lieblings Spiele:Online Slots, Casino Holdem
  • Geburtstag:12. Juni 1984
  • Schreibt über:Online Casinos, Boni & Spiele
Mein Name ist Markus Belz und ich bin für die Inhalte rund um Online Glücksspiele auf onlinecasinosdeutschland.de verantwortlich. Mein Ziel ist es, die besten und seriösesten Internet Glücksspielanbieter herauszupicken, sie zu analysieren und zu bewerten und anschließend alle Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile in einem ausführlichen Online Casino Test hervorzuheben. Mehr Infos über Markus.