Banküberweisung Online Casinos

Banküberweisung online nutzenDie Banküberweisung ist die klassischste und bekannteste Methode, Geld zu versenden oder zu erhalten. Diese Möglichkeit der Bezahlung gibt es bereits seit Jahrzehnten und trotz zahlreicher modernerer Zahlungsmethoden wir die Banküberweisung noch in vielen Online Casinos akzeptiert.

Die Vor- und Nachteile der Banküberweisung

Ein großer Vorteil dieser Zahlungsmethode ist, dass sich jeder mit ihr auskennt. Um ins Online Casino einzuzahlen, müssen sich Spieler also nicht mit neue Zahlungsmethoden und deren Funktionsweise auseinandersetzen. Des Weiteren ist es nicht notwendig, sich neu Konten bei unbekannten Zahlungsdienstleistern anzulegen, da das Bankkonto ohnehin schon vorhanden ist und die Banküberweisung wie gewohnt über die Hausbank durchgeführt wird. Ebenfalls positiv zu bewerten ist die Sicherheit einer Banküberweisung, die gar nicht erst infrage gestellt werden muss. Wer die Banküberweisung für die Einzahlung im Online Casino nutzt, hat außerdem den Vorteil, dass eine Auszahlung ebenfalls direkt auf das Bankkonto erfolgt und somit der stellenweise recht umständliche Schritt der Auszahlung von einem E-Wallet auf das Bankkonto wegfällt.

Leider bietet die Banküberweisung auch Nachteile. Das größte Manko der Zahlungsmethode ist eindeutig die Dauer. Denn wer eine Überweisung in Auftrag gibt, muss unter Umständen mehrere Tage warten, bis das Geld auf dem Konto des Online Casinos eingeht und dieses den Betrag dem Spielerkonto gutschreibt. Gleiches gilt bei der Auszahlung. Auch hier müssen Spieler meist mehrere Tage warten, bis das Geld ankommt. Ein weiterer Nachteil bei Einzahlungen ins Online Casino mit Banküberweisung ist die Inanspruchnahme von Bonusangeboten. Diese gestaltet sich bei dieser Zahlungsmethode oft als sehr schwierig oder wird komplett ausgeschlossen.

Auch bei Banküberweisungen ist Vorsicht geboten

Denn während innerhalb Europas dank SEPA eine Art Abkommen zwischen den Banken besteht und Transaktionen relativ schnell und absolut sicher durchgeführt werden, kann es bei Überweisungen in andere Regionen zu Schwierigkeiten kommen. Spieler sollten keine Banküberweisung auf das Konto eines Online Casinos vornehmen, das nicht innerhalb Europas liegt. Das liegt daran, dass seriöse Casinos ihren Sitz in Europa haben und auch dort lizenziert sind. Ein Konto außerhalb Europas, auf welches überwiesen werden soll, wirft Fragen auf und lässt an der Seriosität zweifeln. Sollte es dann tatsächlich dazu kommen, dass das Geld dem Spielerkonto nicht gutgeschrieben wird, dann ist es schwer, sein Geld zurückzubekommen.

Steht auf meinem Kontoauszug der Name des Casinos?

Das sollte normalerweise nicht der Fall sein. Online Casinos wissen, dass es den meisten Spielern nicht gefällt, wenn sie deren Namen auf ihren Kontoauszügen entdecken müssen. Aus diesem Grund werden beim Empfänger respektive Absender bei Auszahlungen vom Casinokonto Namen eingetragen, die keinen Rückschluss auf den Grund der Überweisung zulassen und nicht mit Online Casinos in Verbindung gebracht werden.

Wie lange dauern Zahlungen mit Banküberweisung?

Im direkten Vergleich mit den anderen in online Casinos angebotenen Zahlungsmethoden sehr lange. Tatsächlich hat sich die Lage mit den Banküberweisungen vor einigen Jahren jedoch deutlich verbessert. Banken sind, zumindest im SEPA-Raum, mittlerweile verpflichtet, Überweisungen innerhalb eines Bankarbeitstages durchzuführen. Viele Banken nutzen die ihnen noch gegebene Zeit voll aus, andere überweisen schneller. Als Spieler sollte man aber einplanen, dass eine Überweisung ins Online Casino am nächsten Werktag von der Bank verarbeitet wird und wiederum einen Tag später durch das Online Casino dem Spielerkonto gutgeschrieben wird. Bei Auszahlungen sollten Spieler mit denselben Zeiträumen rechnen. Für ein spontanes Spiel im Online Casino ist die Banküberweisung daher absolut nicht geeignet.

Was kostet es, die Banküberweisung zu nutzen?

Das Casino selbst erhebt für Banküberweisungen in aller Regel keine Gebühren. Die Höhe der Kosten für die Banküberweisung hängt mit den Konditionen des Bankkontos eines Spielers ab. Viele Banken bieten mittlerweile gebührenfreie Konten an. Besonders bei älteren Konten kann es allerdings zu Überweisungsgebühren kommen. Diese fallen vor allen Dingen dann hoch aus, wenn sie am Schalter beim Bankberater in Auftrag gegeben wird. Für genauere Informationen zu den Gebühren einer Überweisung sollten Spieler sich die Konditionen ihre Kontos ansehen oder mit einem Berater der betreffenden Bank sprechen.

Kann man im Online Casino auch mit Banküberweisung auszahlen lassen?

Ein Online Casino, das die Banküberweisung als Einzahlungsmethode anbietet, lässt auch Auszahlungen über diese Methode zu. Es kann jedoch sein, dass die Auszahlungslimits für eine Banküberweisung höher sind als bei den anderen zur Verfügung gestellten Methoden, da der Aufwand für das Casino hier höher ist.

Bekommt man bei Einzahlung mit Banküberweisung auch einen Bonus?

Ob man einen Einzahlungsbonus erhält, wenn man mit Banküberweisung einzahlt, hängt vom Casino ab. Die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines Bonusangebots ist in den meisten Online Casinos trotzdem gegeben. Allerdings muss dieser dann manuelle angefragt werden, da eine automatische Gutschrift aufgrund der gewählten Einzahlungsmethode nicht möglich ist. Das kann unter Umständen relativ kompliziert sein.